user_mobilelogo

Kunst- und Gartenzauber im Schloss Pichl

Im wunderschönen Gelände des Schlossparks

Lassen Sie sich verZAUBERn – eingebettet in ein stillvolles Ambiente inmitten der herrlichen Urlaubsregion Semmering-Waldheimat-Veitsch, erwartet Sie eine außergewöhnliche Kunst- und Gartenausstellung. Das Schloss Pichl in Sankt Barbara im Mürztal / Mitterdorf lädt beim Kunst- und Gartenzauber zum Flanieren und Genießen im wunderschönen Gelände des Schlossparks ein. Im Jahr 2020 findet die Kunst- und Gartenausstellung im Schloss Pichl bereits zum zwölften Mal statt. Über 50 Aussteller präsentieren ihre unterschiedlichen Kunst- und Gartenstände auf dem altwürdigen Areal des Schlossparks. Die Besucher erhalten neue Ideen und Anregungen oder ergattern das ein oder andere besondere Stück für die eigene Oase zu Hause.
Im Schatten der alten Bäume präsentieren sich viele naturnahe Kuriositäten – Malereien und Kunstwerke, einzigartige selbstgefertigte Kleidungsstücke, Antiquitäten, hochwertige Gartenmöbel und fantasievolles Dekor für Haus und Garten sind hier ebenso oft zu sehen wie reine Naturprodukte, edler Schmuck sowie künstlerisches Handwerk aus Keramik, Glas, Stein oder Metall. Außerdem warten die verschiedensten Pflanzen darauf, von Ihnen bestaunt zu werden. Das Repertoire reicht dabei von unterschiedlichen Pflanzen- und Blumenarten bis zu Ziersträuchern und seltenen Obstbäumen. Sie sind an Gartenbau interessiert? Dann lassen Sie sich von professionellen Gartenkennern beraten! 

Die Veranstaltungsdaten:

Fr, 19. Juni 2020: 13 bis 19 Uhr
Sa, 20. Juni 2020: 10 bis 19 Uhr
So, 21. Juni 2020: 10 bis 18 Uhr
Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt € 5,00 pro Person.
Freien Eintritt gibt es für Kinder und Jugendliche. Im Arkadenhof wird ebenfalls für kulinarische Köstlichkeiten gesorgt!

Wissenswertes über das Schloss

Das Schloss Pichl in der Gemeinde St. Barbara / Mitterdorf wurde unter Georg Idungspeuger im 16. Jahrhundert erbaut, anstelle eines im Jahr 1363 erbauten Hofes. Bis heute ist das Schloss in seiner ursprünglichen Form erhalten. Charakteristisch sind der U-Förmige Baublock und die 4 vorspringenden Ecktürmer, die die Form von Zeltdächern besitzt. Im Nord-Ost Turm war früher eine sternrippengewölbte Kapelle untergebracht und im Erdgeschoss eine getäfelte Halle mit einer Felderdecke. Johann Nepomuk Ritter, einer der bedeutendsten österreichischen Dramatiker vor Grillparzer, wurde im Jahr 1765 im Schloss Pichl geboren. Er erwarb sich als Historiker und Mitarbeiter von Erzherzog Johann bleibende Verdienste um das kulturelle Leben in der Steiermark. Das Schloss ist heute eine forstliche Ausbildungsstätte der Landeskammer Steiermark. Das Kursprogramm deckt verschiedene Themenbereiche ab, dazu zählen Waldbau und Forsttechnik, Jagd und Ökonomie, Wirtschaft, Recht und Management aber auch Kochen und Waldpädagogik.

Tipp: Am ersten Adventwochenende findet jährlich der traditionelle Weihnachtlicher Zauber im Schloss Pichl statt. Kunsthandwerk und Kulinarik verzaubern die Gäste in der Adventzeit!
Kontakt:
Forstliche Ausbildungsstätte Pichl
Rittisstraße 1
8662 St. Barbara im Mürztal / Mitterdorf
T. +43 3858 2201-0
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.fastpichl.at
 

GartenzauberTeppicheTvwsvLackner
GartenzauberSchlossmitBlumenTvswvLackner
GartenzauberSchlossTvswvLackner
GartenzauberKunsthandwerkTvswvLackner
GartenzauberGewuerzeTvwsvLackner
GartenzauberBlumenTvwsvLackner

 

Kontakt

Tourismusverband
Semmering-Waldheimat-Veitsch
Wiener Straße 9, 8680 Mürzzuschlag
+43 3852 2556
urlaub(at)semmering-waldheimat-veitsch.com

Newsletter

Bestellen Sie den Newsletter der Region. Gerne werden Sie kostenlos über Urlaubsangebote, Veranstaltungen, Ausstellungen uvm. informiert.

Newsletter abonnieren