user_mobilelogo

kunsthaus muerz in Mürzzuschlag

Musik, Literatur, bildende Kunst und Architektur

Das kunsthaus muerz in Mürzzuschlag (Steiermark) versteht sich als ein Ort des interdisziplinären Dialoges mit zeitgenössischer Kunst, Wissenschaft und Gesellschaft. Im Vordergrund stehe die Sparten Musik, Literatur, bildende Kunst, Architektur, intermediale Formen und Wissenschaften.

Zur Geschichte des kunsthaus muerz: Das heutige Kunsthaus hat sein Fundament in einer aus dem Jahr 1648 vom Bettelorden der Franziskaner erbauten Kirche. Diese wurde in der Zeit nach Joseph II. aufgelassen und fortan für verschiedene Zwecke genutzt. Nachdem die ehemalige Kirche war fast zwei Jahrhunderte lang eine Militärunterkunft war, folgten weitere Nutzungen als Handwerksbetrieb, Malzdörre, Gaststätte, Tischtennishalle oder eben als Ausstellungsraum. Im Rahmen der steirischen Landesausstellung im Jahr 1991 mit dem Titel „Sport – Sinn und Wahn“ wurden die Räumlichkeiten zu einem modernen Veranstaltungszentrum, nämlich dem heutigen kunsthaus muerz, umgebaut. Die dazugehörige Kirche und die damit verbundene alte Bausubstanz wurde unter Denkmalschutz gesetzt. Die Kirche ist heute als ein Mehrzweckbau in Verbindung mit zeitgenössischer Architektur zu bestaunen.

Daneben gibt es in Kooperation mit dem kunsthaus muerz auch die „arnold schönberg kunstschule“: Ganz nach dem Motto recherchieren, skizzieren, experimentieren, konstruieren, definieren, diskutieren, kommunizieren, publizieren, provozieren, inszenieren, analysieren und materialisieren wird die Kunstschule als künstlerisches Labor geführt. Der Aspekt des Entdeckens und Erforschens von unterschiedlichen Themen, Methoden und Ausdrucksformen der eigenen Fähigkeiten und Ideen steht im Vordergrund. Es wird dabei eng mit den örtlichen Schulen zusammengearbeitet, wodurch Kinder tolle Erfahrungen sammeln können.

Das Programm 2020

Jedes Jahr gibt es ein vielfältiges Kulturprogramm zu bestaunen. Im Jahresmuseum werden thematisch orientierte und wechselnde Inhalte gezeigt. Im Frühjahr und Sommer liegt der Fokus zumeist auf den Bereichen Architektur und Designs, im Herbst und Winter erwartet die Besucher zumeist eine Themenausstellung zeitgenössischer Kunst. Es gibt Musikzyklen, Ausstellungen und Literaturprojekte. Auch um Jahr 2020 gibt es wieder ein vielfältiges Programm aus Kunst und Musik, wo unterschiedliche KünstlerInnen ihre Werke präsentieren werden.

Bildende Kunst:

  • Traude Feldschuh: Spiegelungen und andere Phänomene
  • Claudia Märzendorfer: Around the Light
  • Franz Krammer mit der Ausstellung „Seltzam“

Veranstaltungen aus der Konzertreihe baroque_muerz:

  • »Diminuzioni«
  • »Suava Melodia«

Veranstatlungen aus der Konzertreihe classic_muerz:

  • Webern Kammerphilharmonie unter der künstlerischen Leitung von V. Kiradjiev
  • Arnold Schoenberg Chor unter der Leitung von Erwin Ortner

Veranstatlungen aus der Konzertreihe alternate:

  • Mischwerk & Wiener Lagen
  • Willi Reseratis Neues Wiener Concert Schrammeln „I häng an meiner Weanastadt“

Öffnungszeiten:

Donnerstag bis Samstag 10 - 18 Uhr
Sonntag 10 - 16 Uhr
Aufgrund der aktuellen Lage und den Erlässen und Empfehlungen der Bundesregierung ist das kunsthaus muerz vorübergehend geschlossen.

Eintrittspreise:

frei (Jahresmuseum und Galerie)

Kontakt:
kunsthaus muerz
Wiener Straße 56, 8680 Mürzzuschlag
T. +43 3852 56200
kunst(at)kunsthausmuerz.at
www.kunsthausmuerz.at

Kontakt

Tourismusverband
Semmering-Waldheimat-Veitsch
Wiener Straße 9, 8680 Mürzzuschlag
+43 3852 2556
urlaub(at)semmering-waldheimat-veitsch.com

Newsletter

Bestellen Sie den Newsletter der Region. Gerne werden Sie kostenlos über Urlaubsangebote, Veranstaltungen, Ausstellungen uvm. informiert.

Newsletter abonnieren