user_mobilelogo

Holunderblütensirup - Kinderrezept

Holunderblütensirup lässt sich sehr einfach herstellen. Deshalb eignet sich dieses Rezept sehr gut als Kinderrezept. Die Holundersträucher findet man auf Waldlichtungen unter dem Blätterdach hoher Laubbäume oder an Wegesränder. Holunderblütensirup herzustellen ist eine tolle Gelegeneit, um eine kleine Rad- oder Wandertour mit der Familie zu unternehmen! Nachdem man dann die Holunderdolden eingesammelt hat, kann es losgehen.

Zutaten:

  • 25 Holunderdolden
  • 1 Bio Zitronen
  • 1 Bio Orange
  • 1 Kg Zucker
  • 1,5 Liter Wasser

Zubereitung:

Die Holunderdolden werden nur abgeschüttelt, da sonst das gute Aroma verloren geht, danach schneidet man die gewaschenen Zitronen und die Orange in dünne Scheiben. Für das Vermischen der Zutaten benötigt man einen großen Topf. Dort kommt zunächst das Wasser mit dem Zucker hinein und wird gut umgerührt. Anschließend kommen die restlichen Zutaten hinzu und man rührt das ganze nochmal gut um. Danach wird der Topf abgedeckt - am besten ist ein eigener Deckel dafür - und an einem kühlen Ort für zwei Tage stehen gelassen.Wichtig ist, einmal am Tag das Gemisch umzurühren, damit sich der Zucker schön auflöst.

Nach den zwei Tagen kann der Sirup durch ein Muldentuch in abgekochte Flaschen gefüllt und im Sommer genossen werden. Viel Spaß beim Nachmachen!

Kontaktinfo

Tourismusverband
Semmering-Waldheimat-Veitsch
Wiener Straße 9, 8680 Mürzzuschlag
+43 3852 2556
urlaub(at)semmering-waldheimat-veitsch.com

Newsletter Anmeldung

Bestellen Sie den Newsletter der Region. Gerne werden Sie kostenlos über Urlaubsangebote, Veranstaltungen, Ausstellungen uvm. informiert.

Newsletter abonnieren